Nächstes Spiel:
17.08.2014
18:00 Uhr
Letztes Spiel:
3:2 n.V.

DEL-Stürmer Schnitzer unterschreibt in Bietigheim

Die Bietigheim Steelers sind nach der Verpflichtung von Torhüter Mathias Lange erneut auf dem Transfermarkt tätig geworden. Von den Augsburger Panthern wechselt Florian Schnitzer aus der DEL ins Bietigheimer Ellental und ersetzt beim aktuellen Tabellenführer der zweiten Eishockey Bundesliga Stürmer Barry Noe, der aufgrund seiner Verletzung bis zum Saisonende ausfallen wird.

Der in Garmisch-Partenkirchen geborene Schnitzer erlernte an seinem Geburtstort das Eishockeyspielen und schnürte insgesamt fünf Jahre beim SC Riessersee die Schlittschuhe. In der Saison 2004/2005 schaffte der 1,81 Meter große und 85 Kilogramm schwere Allrounder den Sprung in die DEL und spielte ein Jahr für die Krefeld Pinguine. Es folgten vier Spielzeiten bei den Hamburg Freezers und drei Jahre im Trikot der Straubing Tigers, ehe sich der der robuste Rechtsschütze ab der Saison 2010/2011 den Augsburger Panthern anschloss.

"Florian wird uns mit seiner Erfahrung aus über 300 DEL Spielen im Endspurt um die Play-Offs sicher weiterhelfen. Er spielt ein körperbetontes Eishockey und kann junge Spieler in entscheidenden Situationen auf dem Eis führen." kommentiert Steeler-Coach Kevin Gaudet die Verpflichtung des 31-jährigen Aussenstürmers.

Wir wünschen dem ehemaligen U18-Nationalspieler einen guten Start bei den Bietigheim Steelers!

von Denise Entenmann

Zurück